FAQ
  Unser Angebot     Anfrage     Kontakt     Links  
Sitemap:
Startseite

FAQ - Allgemeine Kundenfragen

Tullnerbach ist für mich ziemlich weit, und der Post möchte ich meinen Film nicht anvertrauen. Können Sie den Film auch abholen?
Innerhalb Wiens und im Bezirk Wien-Umgebung holen wir Filme ab und stellen sowohl Film als auch DVDs wieder zu. Als Kosten berechnen wir ausschliesslich das amtliche Kilometergeld - und auch das wird Ihnen rückerstattet, falls die Rechnung mehr als 200 Euro ausmacht. Das gleiche gilt natürlich für alte Schallplatten, Dias oder Videokassetten.

Eine DVD ist zuwenig. Ich möchte auch eine für meinen Sohn. Was kostet das mehr?
Wir kennen das Problem. Deshalb liefern wir bei übertragenen Filmen i m m e r gleich drei Exemplare von jedem Endprodukt. Erst wenn Sie mehr als drei Kopien brauchen, fallen zusätzliche Kosten an, je nach Medium.

Unsere 8-mm-Filme sind ziemlich alt. Wir wissen nicht, in welchem Zustand sie sind. Was kostet es, wenn alte Klebestellen beim Überspielen aufgehen?
Sie könnten ja solche Zusatzleistungen nicht überprüfen. Deshalb haben wir uns zum Unterschied von anderen Dienstleistern entschlossen, das Neukleben von Filmen n i c h t zusätzlich zu berechnen.

Ich habe eine ganze Menge kleiner Spulen. Soll ich die zusammenkleben?
Nein! Auf gar keinen Fall. Zum Unterschied anderer Anbieter berechnen wir keinen Zuschlag, wenn Sie uns sogenannte Kamera-Spulen geben. Ihr Filmkleber ist sicher schon ein paar Jahre alt, daher ist die Gefahr viel zu groß, dass die Klebestellen bei der Verarbeitung wieder aufgehen.

Ich möchte eine Vorauswahl treffen, habe aber keinen funktionierenden Filmprojektor. Alle Filme auf "Verdacht" zu übertragen, wird mir aber zu teuer.
Da haben wir eine praktische Lösung für Sie: Gegen eine geringe Leihgebühr bekommen Sie von uns einen Filmbetrachter für eine oder zwei Wochen, mit dem Sie Ihre Auswahl treffen können. Sie bekommen die Leihgebühr sogar bei entsprechender Transfer-Menge rückerstattet.

Wieviel Film geht eigentlich auf eine DVD?
Auf eine handelsübliche DVD passen etwa 120 Minuten Film. Wenn Sie also nur kleine Spulen haben, so werden etwa 20-30 Spulen auf einer DVD aufgezeichnet. Man muß aber sehr genau überlegen, wie die Reihenfolge sein soll. Sonst finden Sie auf der DVD eine bestimmte Szene nicht so leicht wieder. Bitte lassen Sie sich von uns über Authoring beraten.

Zurück


Druckbare Version